Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Stellen Sie sich einen Handwerker mit dem typischen Handwerkergürtel vor. Alles was er häufig benötigt ist in diesem Gürtel schnell parat.

Genauso können Sie unsere Tools / Werkzeuge verstehen und anwenden. Sie sind gedacht um Ihnen in verschiedenen Situationen im Alltag Möglichkeiten zu bieten Energie zu tanken, Ihre Mitte zu finden und aus dem Stressmodus auszusteigen. Das alles natürlich nach ausführlicher Anleitung.

 

 

Meditation

bedeutet in der tibetischen Sprache "vertraut werden mit...". Es gibt viele Arten und Möglichkeiten zu meditieren. Wir verwenden Meditationen damit Sie sich selbst besser erfahren, wahrnehmen und Ihr "Inneses" kennen lernen können. Der Weg nach innen erfordert Zeit, Übung, Aufmerksamkeit und Anfangs eine gute Anleitung. Ein liebevolles hinführen zum eigen "Ich".

Wir alle gestalten unser tägliches Leben von innen und erfahren es als Lebenssituationen im außen.

Meditation ist inzwischen nicht mehr nur für "Esoteriker" und "Guru´s" sondern findet immer mehr Einzug in die westliche Welt. Es ist ein für alle zugängliches und täglich praktikables Mittel um in einem hektischen Lebensstil aufzutanken und einen inneren Anker zu finden.

Es wird in dieser Richtung inzwischen viel geforscht. So kann die Änderung von Gehirnwellen während Meditationen gemessen werden. Es gibt Forschungen, ob in Meditationen das sog. Quantenfeld "betreten" wird. Können wir unsere Lebensumstände durch Veränderungen in uns kreativ gestalten?

 

 

Yoga

Durch Körper-, Atem-, Entspannungs-Übungen und Meditation gelangen sie sowohl zu mehr Ausgeglichenheit, innerer Ruhe und Zentriertheit, als auch zu einer Stärkung des Gesamten Körpers. 

Der Unterschied zur Gymnastik hierbei ist, dass nicht nur die Muskeln gestärkt werden, sondern auch die Organe, Gelenke, die Konzentration und das Nervensystem.

Gefühl, Herz und Verstand kommen wieder in Einklang.

 

 

Klangschalen

Klangschalen erzeugen obertonreiche Klänge und Schwingungen. Sie fördern bzw. erleichtern das „sich wieder spüren“. Das „in die Mitte kommen“, Körper und Geist dürfen loslassen und sich tief entspannen. Zudem können sie die Selbstheilungskräfte aktivieren. Die sanften Schwingungen der Klangschalen lösen Blockaden im Körper und lassen die Energie wieder freier fliesen.

 

 

Achtsamkeit / Körperwahrnehmung

Kleine Übungen die sich sofort in den Alltag einbauen lassen, als Voraussetzung um die eigene Mittte zu finden. Sie werden staunen wie Achtsamkeit sie schnell und einfach ins "Jetzt" bringt. Je nach Seminar kombinieren wir diese Übungen mit Erfahrungen in der Natur. Wir spüren Natur um wieder zu lernen diese riesige Kraftquelle zu nutzen.

 

 

Chanten

(engl. to chant) kommt von dem lateinischen Wort "cantare" und bedeutet singen. Ein Singen ohne Leistungsdruck, dh. ohne Noten und Bewertung, "nur" die eigene Stimme erklingen lassen und erfahren. Dann werden vom Körper Qxytozin "Glückshormon", Serotonin ua. Hormone ausgeschüttet, Stresshormone wie Adrenalin werden reduziert und der Körper wechselt vom Stressmodus in den Regenerationsmodus.

Wir chanten einfache Lieder aus verschiedenen Kulturen der Erde. Sie entfalten ihre eigene Energie durch das häufige wiederholen.

Chanten fördert die Kreativität und den Ausdruck durch Aktivierung des Kehlkopfchakras. Die selbstproduzierten Töne erzeugen Schwingungen, die sich im gesamten Körper ausbreiten und so alle Zellen "informieren". Das positive Gefühl beim singen wird so tief im Körper verankert.

Jeder Mensch der sprechen kann, kann auch chanten. Ein Credo beim Chanten: Es gibt keine falschen Töne, nur Variationen.

 

 

Dies sind die wichtigsten von uns verwendeten Tools. Wir nutzen darüber hinaus noch verschiedene Möglichkeiten (ua. Cranio Sacrale Therapie, Kinesiologie) die wir je nach Teilnehmer in unsere Arbeit einfliesen lassen.